BMW China

Chinesische Umweltbehörde untersagt BMW den Ausbau einer Produktionsanlage. - Bild: BMW Group

Die Umweltbehörde untersagte den Ausbau einer Produktionsanlage. Damit wird der Plan auf Eis gelegt, die Produktionskapazität auf 400.000 Autos im Jahr hochzuschrauben.

Seit 2003 ist Brilliance China Auto der Joint-Venture-Partner von BMW in China. Seitdem wird dort ein Teil der BMW 3er und 5er-Baureihe für den asiatischen Markt produziert. Derzeit betreibt das Joint-Venture in China zwei Produktionsstätten mit einer Kapazität von jeweils 100.000 Fahrzeugen jährlich.

Bei BMW war kurzfristig keine Stellungnahme erhältlich.

Alle Beiträge zu den Stichworten BMW Brilliance China

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke