KamAZ

Daimler hält am größten russischen Lastwagenproduzenten KamAZ einen Anteil von 15 Prozent. Bild: KamAZ

Pro Jahr sollen in der neuen Anlage 55.000 bis 60.000 Nutzfahrzeuge entstehen. Der überwiegende Anteil des Investitionsvolumens in Höhe von 38,6 Milliarden Rubel wird von KamAZ getragen; die restlichen 7,7 Milliarden Rubel setzt Daimler KamAZ Russland ein. Daimler hat bereits seit längerem eine Produktionsallianz mit KamAZ und hält einen Anteil von 15 Prozent an Russlands größtem Lkw-Hersteller. Es ist geplant, dass Daimler KamAZ Russland die Produktion eines neuen Mercedes-LKW auf dem Gelände in Naberezhnye Chelny startet und die Kabinen- sowie Fahrwerkstechnik für die Produktion von Lastwagen beider Marken liefern soll.

  • Lada Vesta Kombi: kostet mindestens 12.990 Euro

    Der Lada Vesta Kombi kostet mindestens 12.990 Euro. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: soll die deutschen Kunden zum Kauf animieren

    Mit dem Kombi will Lada die deutschen Kunden zum Kauf animieren. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: Cockpit deutlich moderner

    Das Cockpit schaut deutlich moderner aus, als bisher. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: 1.6-Liter-Motor mit 106 PS

    Der 1.6-Liter-Motor hat 106 PS. Bild: press-inform / Gomoll

  • Lada Vesta Kombi: "X" ist das vorherrschende Motiv im Design

    Das "X" ist das vorherrschende Motiv im Design. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: Ablagefächer auch unter dem Ladeboden

    Auch unter dem Ladeboden gibt Ablagefächer. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: 4,41 Meter lang

    Der Lada Vesta Kombi ist 4,41 Meter lang. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: nach 12,9 Sekunden auf 100 km/h

    Nach 12,9 Sekunden sind 100 km/h erreicht. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: 180 km/h Höchstgeschwindigkeit

    Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 180 km/h. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: Verbesserungen beim Infotainment

    Auch beim Infotainment sind die Verbesserungen unübersehbar. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: noch mit Halogenscheinwerfern

    Der Lada Vesta Kombi hat noch Halogenscheinwerfer. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: manuelle Klimaanlage ist serienmäßig

    Eine manuelle Klimaanlage ist serienmäßig. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: USB-Buchse an Bord

    Auch eine USB-Buchse ist an Bord. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: Becherhalter gehören dazu

    Becherhalter gehören dazu. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: viel Kopffreiheit

    Hinten wird es erst ab einer Größe von 1,90 Meter um den Kopf herum eng. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: Anleihen bei Renault-Nissan sind unübersehbar

    Die Anleihen bei Renault-Nissan sind unübersehbar. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: Klimaautomatik gegen Aufpreis

    Gegen Aufpreis gibt es auch eine Klimaautomatik. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: beide Sitze beheizbar

    Auch vorne können beide Sitze beheizt werden. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: Tempomat

    Der Lada Vesta Kombi verfügt auch über einen Tempomaten. Bild: press-inform / Lada

  • Lada Vesta Kombi: hohe Ladekante

    der Lada Vesta Kombi hat eine recht hohe Ladekante. Bild: press-inform / Lada