Zotye

Die Zotye Automobile International Co hatte vergangenes Jahr ein Gemeinschaftsunternehmen mit Ford in China vereinbart. Bild: Zotye

Zotye, Partner von Ford bei Elektrowagen in China, plant den Marktstart in den USA trotz der von US-Präsident Donald Trump verhängten Auto-Strafzölle. "Wir hoffen, dass es keine Zölle geben wird, aber das würde uns nicht davon abbringen", sagte Duke Hale, CEO von HAAH Automotive Holdings, dem exklusiven Vertriebspartner von Zotye in den USA.

Die ersten beiden Autos dürften ein kleiner Crossover und ein mittelgroßer SUV sein. Mindestens 10.000 Autos im Jahr sollen bei bis zu 350 Händlern verkauft werden, so Hale. Möglicherweise könnte Zotye künftig auch Elektrowagen aus der Partnerschaft mit Ford in den USA verkaufen. Aktuell gibt es dafür aber keine Pläne, wie der Manager sagte.

Die Zotye Automobile International Co hatte vergangenes Jahr ein Gemeinschaftsunternehmen mit Ford in China vereinbart, mit dem Stromer für den weltgrößten Automarkt produziert werden sollen. Informierte Personen hatten jüngst gesagt, dass Ford auch mit Volkswagen über eine umfangreiche Kooperation bei Themen wie autonomen Fahren und Elektromobilität spricht. Der Aufsichtsrat des DAX-Konzerns soll diese Woche Freitag (16. November) über die Pläne entscheiden.

  • Jason Luo; Jim Hackett; Bill Ford; Peter Fleet

    Ford hat die nächste Phase seiner China-Expansionsstrategie vorgestellt (v.l.n.r.): Ford-China-Chef Jason Luo; Konzernchef-Chef Jim Hackett; Bill Ford, Executive Chairman; Peter Fleet, Vice President und President Ford Asia Pacific. Bild: Ford

  • Jim Hackett

    Jim Hackett, President und CEO der Ford Motor Company, skizziert seine Pläne, Ford zur vertrauenswürdigsten Automarke zu machen. Bild: Ford.

  • Jason Luo

    Jason Luo, Ford-China-China, erklärte, wie der Autobauer die lokale Produktion in China ankurbeln will. Bild: Ford

  • Bill Ford

    Bill Ford, Executive Chairman der Ford Motor Company, teilt seine Ansichten über die sich schnell verändernde Automobilindustrie. Bild: Ford

  • Peter Fleet

    Peter Fleet, Group Vice President und President Ford Asia Pacific, erklärte die neue Single-Distribution-Services-Division, die Ford im kommenden Jahr gründen will. Bild: Ford