Ford F-150

Ford ruft knapp 1,2 Millionen Pickups wegen möglicher Airbagprobleme in die Wwerkstätten zurück. - Bild: Ford

Wegen möglicher Probleme mit dem Airbag will das Unternehmen nach eigenen Angaben nun insgesamt rund 1,2 Millionen Fahrzeuge des Typs F-150 sowie Lincoln Mark LT zurückrufen. Die Wagen stammen aus den Jahren 2004 bis 2006.

Nach Angaben des Konzerns könnte ein Kurzschluss dazu führen, dass der Airbag versehentlich auslöst. Unfälle, die auf dieses Problem zurückzuführen wären, sind allerdings nicht bekannt.

Im Februar hatte Ford die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA über den Rückruf von 144.000 F-150-Pickups in Kenntnis gesetzt. Die F-Serie gehört zu den beliebtesten Autoreihen in den Vereinigten Staaten.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke