Ford Lincoln

Bisher hat der Ford Lincoln in China eine absolute Außenseiterrolle. Bild: Ford

Die Preise für die Ford-Premium-Modelle beginnen bei umgerechnet knapp 49.000 US-Dollar. Zu Marktstart hat Ford acht exklusive Händler in Peking, Shanghai und Hangzhou ausgewählt. Bislang gehört Lincoln mit 799 verkauften Autos im vergangenen Jahr zu den absoluten Exoten auf dem weltweit größten Automarkt. Aus der Außenseiterrolle wird Ford nach Einschätzung von IHS Automotive auch durch den Einstieg in ein eigenes Händlernetz nicht kommen. Zwar soll der Absatz im kommenden Jahr auf 4.000 steigen und hat Potenzial bis zu 10.000 Einheiten im Jahr 2020. So lange Ford aber auf Importe setze und nicht wie die wichtigsten Konkurrenten eine lokale Fertigung aufbaue, werde sich Lincoln sehr schwer tun, Boden zu gewinnen.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Ford China

Frank Volk