Im 1993 eröffneten Komplex lief jetzt das fünfmillionste Fahrzeug vom Band, ein roter Fiat Punto

Im 1993 eröffneten Komplex lief jetzt das fünfmillionste Fahrzeug vom Band, ein roter Fiat Punto Evo.

Der wirtschaftliche Erfolg von SATA  ist auch ein sozialer Erfolg. Das 1991 bis 1993 mit einer Investition von knapp sieben Milliarden Mark in der struktur-schwachen Region Basilikata erbaute Werk beschäftigt nicht nur rund 5.000 Mitarbeiter. Zusätzlich wurde etwa die selbe Zahl von Arbeitsplätzen in unmittelbarerer Nähe von Zulieferern geschaffen. Das Fiat Werk in Melfi war eine der ersten so genannten integrierten Fabriken, bei der die Zulieferbetriebe über kurze Wege direkt in die Infrastruktur eingebunden sind.

Nach der Inbetriebnahme des Werks in Melfi wurden hier der Fiat Punto (erste und zweite Generation) und der Lancia Ypsilon (bis 2005) gefertigt, der alleine rund 870.000 Einheiten zur Gesamtproduktion von über fünf Millionen beisteuerte. 2005 kam der Grande Punto hinzu. Heute produziert die Fiat Group Automobiles in Melfi den Fiat Punto und den neuen Fiat Punto Evo.