GM Flagge Thumb

GM zahlt Millionenbetrag für Joint-Venture-Anteil an SAIC. - Bild: dpa

Der Anteil wurde 2009 an SAIC gezahlt, als General Motors Insolvenz anmelden mußte. GM bestand allerdings auf der Option, diesen Anteil zu einem späteren Zeitpunkt wieder zurückkaufen zu können. Wie ein IHS-Experte bestätigte, hat die chinesische Regierung den Rückkauf Anteils bereits Ende 2012 nach einer bereits früheren internen Genehmigung bestätigt.

GM nutzt Option zum Rückkauf

Mit Abschluss des Rückkaufs des ein-prozentigen Anteils kann der US-Autobauer seinen Besitzanteil am Joint-Venture von Shanghai General Motors (SGM) wieder auf 50 Prozent bringen.

SAIC hat 2012 mit seinen Joint-Ventures und Beteiligungen 4.46 Millionen Einheiten absetzen können. Dies macht sie zur größten Autogruppe in China.

Alle Beiträge zu den Stichworten General Motors SAIC China

oat/kru/Quelle: IHS