Genesis

Hyundai plant für Indien nicht nur ein billiges Elektroauto, sondern kann sich auch vorstellen, seine Premiummarke Genesis in dem Subkontinent einzuführen. Bild: Hyundai

| von Stefan Grundhoff

Der Preis des neuen Fahrzeugs soll nach Informationen der Times of China bei einer Million Rupien (ca. 14.500 US-Dollar) liegen. Für das neue Modell rechnet das koreanische Unternehmen mit Entwicklungskosten in Höhe von knapp 20 bis 23 Milliarden Rand. Derzeit werden verschiedene Karosserietypen getestet, darunter ein kleines SUV und ein Fließheckmodell. SS Kim, Managing Director von Hyundai India: „Wir führen Studien durch, um ein völlig neues und anderes Produkt zu bestimmen, und dies wird eine Plattform für Indien sein. Alle Karosseriestile werden evaluiert.“

Der Autohersteller plant außerdem, in Indien ein Batteriewerk zu errichten und soll derzeit Gespräche mit potenziellen Partnern wie LG, Samsung SDI und SK Innovations führen. Nach Informationen von Autocar will Hyundai in Indien zudem seine Premiummarke Genesis einführen. Das Unternehmen prüft derzeit die Marktaussichten und bereitet die Einführung eines SUV vor, der als CKD-Modell lokal gefertigt werden könnte.