Hyundai Logo

Reifenprobleme: Hyundai ruft Fahrzeuge in China zurück. - Bild: Hyundai

Mit den Reifen des südkoreanischen Herstellers Kumho wurden auch die südkoreanische Kia Motors und der chinesische Autobauer Great Wall Motors beliefert. Insgesamt müssen auf Anweisung der Behörden in China vom Montag rund 75.500 Fahrzeuge zurückgerufen werden.

Die Reifen wurden allesamt im Kumho-Werk im chinesischen Tianjin produziert und enthalten den Angaben zufolge einen höher als üblichen Anteil an recyceltem Gummi. Dadurch könne sich die Leistung der Reifen verschlechtern, teilte Südkoreas zweitgrößter Reifenhersteller nach Umsatz am Dienstag mit.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke