Roman Zitzelsberger von IG Metall

Roman Zitzelsberger ist Bezirksleiter der IG Metall Baden-Württemberg. Bild: IG Metall

"Die erste Runde im Wettlauf ums digital vernetzte Auto ging an die Kalifornier", sagte er dem "Südkurier" (Dienstag) mit Blick auf Firmen wie Tesla oder Google. Ein "echter Schock" sei das gewesen. In der zweiten Runde "würde ich aber auf unsere Hersteller setzen", zeigte er sich dennoch optimistisch. "Um Daimler, Porsche und Audi mache ich mir wenig Sorgen."

Zugleich rief Zitzelsberger die Unternehmen dazu auf, nicht nur nach Kalifornien zu schauen, sondern auch nach Asien. Dort würden derzeit die wirtschaftlichen Standards gesetzt. Das zuletzt in Deutschland diskutierte mögliche Verbot von Verbrennungsmotoren hält er für "vollkommen unrealistisch".

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?