IHS Logo

IHS übernimmt Konkurrenzunternehmen Polk für 1,4 Milliarden Dollar. - Bild: IHS

Eine entsprechende Übereinkunft haben beide Unternehmen heute erzielt, wie IHS mitteilte. Der Kaufpreis beträgt 1,4 Milliarden US-Dollar.

“Die Übernahme von RL Polk bringt umfassende und ergänzende Informationen und analytische Lösungen, die IHS als wichtige strategische Partner der weltweiten automobilen Wertschöpfungskette zu etablieren wäre”, sagte IHS President und Chief Executive Officer Scott Key.

Polk ist ein renommierter Dienstleister, der Daten, Analysen und Prognosen für die Autobranche ermittelt und bereitstellt. IHS stellt Informationen und Expertenanalysen in Bereichen bereit, die für die heutige Unternehmenslandschaft von zentraler Bedeutung sind. Für die Automobilindustrie stellen die Experten exakte Prognosen, Marktinformationen, Wettbewerbsanalysen und strategische Hilfsmittel für Automobil-OEMs, ihre Zulieferer und finanziell Beteiligte zur Verfügung.

IHS beschäftigt rund 5.900 Mitarbeiter in mehr als 30 Ländern. Polk hat mehr als 1.200 Mitarbeiter in 11 Ländern. Beide Unternehmen haben ihren Stammsitz in den USA.

Alle Beiträge zu den Stichworten IHS Polk

Detroit News/IHS/Guido Kruschke