Elektrische Kühlmittelpumpe - Bild: Kolbenschmidt Pierburg.

Elektrische Kühlmittelpumpe - Bild: Kolbenschmidt Pierburg.

Angesichts künftiger Motorenkonzepte beispielsweise bei Hybrid- oder Elektrofahrzeugen sowie im Hinblick auf die Verbrauchsreduzierung konventionell angetriebener Motoren erhält der Einsatz von variablen elektrischen Pumpen für Öl und Wasser eine immer größere Bedeutung. Durch die geplante Zusammenarbeit ergeben sich für beide Unternehmen insbesondere in der von Pierburg im Markt eingeführten Technologie elektrischer Kühlmittelpumpen zusätzliche Marktchancen bei japanischen Herstellern sowie im chinesischen und indischen Automobilmarkt.

Dazu Udo Nenning, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Pierburg Pump Technology GmbH: ?Beide Unternehmen passen von ihrem Produkt- und Prozessportfolio optimal zusammen und die starke Vertriebs- und Fertigungsbasis von Mikuni in Asien stellt in Verbindung mit unseren auf dem aktuellen Stand der Technik befindlichen Ressourcen in der Produkt- und Prozessentwicklung eine sehr gute Basis für ein künftiges Wachstum in dieser Region dar. ?

Mikuni ist ein auf den asiatischen Märkten sehr gut eingeführter Automobilzulieferer mit Schwerpunkten bei Vergasern für Pkws und Motorräder, Öl- und Kühlmittelpumpen, Drosselklappenstutzen, Aktuatoren und Magnetventilen sowie bei Komponenten für Einspritzsysteme. Das Unternehmen verfügt über Produktionsstätten in Japan, China und Indien und unterhält zudem weltweite Vertriebsbüros.