Erstes Mazda B-Segment Crossover-SUV für ein schnell wachsendes Segment: Mazda CX-3. Bild:

Erstes Mazda B-Segment Crossover-SUV für ein schnell wachsendes Segment: Mazda CX-3. Bild: Mazda

Der neue Mazda CX-3 wird anlässlich der großen Autoshow in Genf erstmals dem europäischem Publikum gezeigt. Noch “ehe er in Deutschland ab Juni das schnell wachsende Segment der kleinen SUV erobern will”, heißt es in einer aktuellen Mitteilung des Herstellers. Die Voraussetzungen dafür seien ideal, denn der Mazda CX-3 werde mit zwei so genannten Skyactiv-G Benzinmotorisierungen sowie einem neuen Skyactiv-D-Dieselaggregat mit Front- und Allradantrieb erhältlich sein. Skyactiv steht bei den Japanern für ein ganzes Maßnahmenpaket zur Steigerung der Effizienz, das neben Justierungen im Antriebsstrang etwa auch Leichtbaumaßnahmen umfasst. Beim Styling des Kompakt-SUV sprechen die Mazda-Leute von einer “kraftvoll-sportiven Interpretation des KODO Designs”. Der Neue stehe für agilen Fahrspaß und geringen Verbrauch, heißt es weiter.