Peking

Peking setzt ab Mitte des Jahres die Emissionsnorm der Stufe China 6 um. Bild: press-inform

So gab die lokale Regierung bekannt, dass schwere Dieselfahrzeuge ab dem 1. Juli 2019 die Abgasnormen China 6 erfüllen müssen. Alle Benziner und die in der Stadt verkauften und zugelassenen schweren Dieselfahrzeuge werden bis 1. Januar 2020 den neuen Emissionsnormen unterliegen. Die Emissionsnormen China 6 werden die strengsten Vorgaben sein, die Fahrzeugemissionen und Partikelanzahl regeln. Verglichen mit den China-5-Normen werden die Emissionsgrenzwerte für Luft- und Klimaschadstoffe damit deutlich verschärft. Die Emissionen von Kohlenmonoxid (CO), Gesamtkohlenwasserstoffen (THC) und Stickoxid (NOx) werden für leichte Nutzfahrzeuge um 50 Prozent gesenkt.

  • Emissionen_Plug_in_Hybrid

    PHEVs werden für das Erreichen der Klimaziele immer wichtiger (Bild: Kia Optima PHEV Sportwagon). Bild: press-inform / Gomoll

  • Emissionen_Audi_E-tron

    Autos, wie der Audi E-Tron GT helfen beim Verringern der CO2-Emissionen. Bild: Audi

  • Emissionen_Umwelt

    Die Umwelt wird durch die CO2-Abgase belastet. Bild: Hersteller

  • Emissionen_Abgasreinigung

    Konventionelle Reinigungsmethoden des Abgases, wie durch SCR helfen beim Klimaschutz. Bild: Hersteller

  • Emissionen_Jobverlust

    Die Automobilindustrie befürchtet einen Jobverlust aufgrund der strengen Grenzwerte. Bild: press-inform / VW

  • Emissionen_Mitsubishi

    PHEVs, wie der Mitsubishi Outlander werden immer wichtiger. Bild: press-inform / Mitsubishi

  • Emissionen_Reduzierung

    Die Maßnahmen zur CO2-Reduzierung bei Verbrennungsmotoren sind aufwendig. Bild: Volkswagen

  • Emissionen_EU_Grenzwerte

    Im internationalen Vergleich hat Europa sehr strenge Abgasgrenzwerte. Bild: Volkswagen

  • Emissionen_SUV

    Bei SUVs ist die Elektrifizierung extrem wichtig, um die Grenzwerte zu erreichen (Bild: Audi e-Tron). Bild: Audi