Volkswagen Russland Produktion

Volkswagen-Produktion im russischen Kaluga. Bild: Volkswagen

Im gesamten bisherigen Jahresverlauf fiel das Produktionsminus mit 4,6% im Vergleich zum Vorjahr deutlich geringer aus. Das geht aus Zahlen des staatlichen russischen Statistikamtes Rosstat und der Nachrichtenagentur Interfax News Wires hervor. Demnach hat das Land mit 12.900 Einheiten im August 24,1 Prozent weniger Lkw hergestellt als im Vorjahresmonat.

Der Produktionsrückgang in Russland beschleunigt sich nach Ansicht der Analysten von IHS. Die Nachfrage auf dem russischen Markt geht zurück, ebenso schwindet allgemein das Vertrauen in die russische Wirtschaft. Eine Reihe globaler OEMs, darunter GM und Ford, haben kürzlich zusätzliche Produktionskürzungen angekündigt, die über die bisher erfolgten Kürzungen noch hinausgehen. Das Analyseinstitut IHS prognostiziert eine Pkw-Produktion für den russischen Markt von 1,87 Millionen Einheiten nach 2,07 Millionen Einheiten im Jahr 2013.

Alle Beiträge zum Stichwort Russland

IHS/Andreas Karius