Renault Koleos

Renault denkt über den Bau einer Produktionsstätte in Ghana nach. Fahrzeuge wie der Koleos könnten interessant sein. Bild: Renault

Nach einem Bericht der Ghana News Agency erwägt der französische Autobauer eine Produktionsanlage in Ghana zu errichten. Aufgrund der Unterstützung durch die lokalen Behörden und der günstiger werdenden Wirtschaftssituation zieht eine wachsende Zahl von Automobilhersteller in Betracht, in dem afrikanischen Staat ein Automobilwerke zu errichten. Die afrikanischen Märkte sind zwar im Vergleich zu Regionen wie China oder den USA deutlich kleiner; haben sich aber zuletzt schnell entwickelt und locken mit einem entsprechenden Zukunftspotenzial. Die Einrichtung eines Montagewerks könnte Renault helfen, seine Fahrzeuge in andere westafrikanische Länder zu exportieren.

IHS Markit prognostiziert, dass der Absatz von leichten Fahrzeugen in Ghana von 8.925 Einheiten im Jahr 2017 auf 10.500 Einheiten im Jahr 2019 steigen wird.