Höherer Korrosionsschutz und  verbesserte Effizienz im Presswerk: MagiZinc Auto Full-Finish für Karosserie-Außenhautteile. Bild: Tata Steel

Höherer Korrosionsschutz und verbesserte Effizienz im Presswerk: MagiZinc Auto Full-Finish für Karosserie-Außenhautteile. Bild: Tata Steel

Wie der zweitgrößte Stahlproduzent in Europa aktuell meldet, sei gerade bei den kritischen Außenhaut-Bauteilen eine saubere und effiziente Verarbeitung entscheidend. Komplex geformte Bauteile der Außenhaut, wie Motorhauben, Türen, Seitenteile, Kotflügel oder Heckklappen profitieren von dem um 25 Prozent reduzierten Zinkabrieb von MagiZinc Auto. Dies senke sowohl Zinkaufschweißungen als auch die Werkzeugverschmutzung deutlich und verlängere so die Laufzeiten der Pressen um 30 Prozent, so die Stahl-Experten. Der Korrosionsschutz von MagiZinc Auto sei doppelt so hoch wie bei herkömmlichen Zinkbeschichtungen und die Widerstandsfähigkeit gegen Steinschläge “hervorragend”, sodass die Beschichtungsdicke reduziert werden könne.

Von Full-Finish-Stählen sprechen die Tata Steel-Experten dann, wenn Stähle in jedem einzelnen Produktionsschritt noch strengere Qualitätsanforderungen als die normalen feuerverzinkten Stahlsorten durchlaufen – angefangen beim Gießen, über das Warmwalzen und Beizen, bis hin zum Kaltwalzen. Bei der Full-Finish-Variante von MagiZinc Auto stelle man zudem mit speziellen Maßnahmen eine hohe Oberflächenqualität für die Außenhautteile sicher, heißt es. Gefertigt wird MagiZinc Auto im niederländischem IJmuiden, dem größten Standort von Tata Steel in Europa, auf der DVL3-Anlage. Diese Feuerverzinkungsanlage ist nach Angaben von Tata Steel eine der breitesten weltweit und die einzige, die Magnesium-Zink-Beschichtungen in Breiten von bis zu 2020 Millimeter verarbeiten kann. MagiZinc Auto in Außenhautqualität ist laut Tata Steel ab sofort erhältlich und befindet sich in der Validierungsphase bei mehreren großen europäischen Fahrzeugherstellern.

Alle Beiträge zum Stichwort Tata Steel

fu