Toyota_Logo_2016

Bei Autobauer Toyota denkt man über den Bau einer Batteriefabrik in Thailand nach. Bild: Toyota

Toyota erwägt laut The Nation den Bau einer Batteriefabrik in Thailand. Mit diesem Schritt wolle man die Kosten von Hybrid- und Elektroautos in Südostasien senken. Momentan produziert Toyota seine Batterien ausschließlich in Japan, wodurch Kosten für den Export entstehen. Allerdings will der Hersteller noch dieses Jahr seine Batteriefabrik in China in Betrieb nehmen.

Thailand wäre nach Einschätzungen von Branchenexperten der ideale Standort für eine regionale Batteriefabrik. Die Regierung des Landes hat erst vor kurzem einen ambitionierten Plan zur Förderung von Elektromobilität enthüllt der mit stattlichen Fördermitteln hinterlegt ist. In den nächsten 20 Jahren sollen auf den Straßen Thailands 1,2 Millionen elektrische Fahrzeuge unterwegs sein. Um dieses Ziel zu erreichen, beginnt die Energiebehörde bald mit der Einrichtung von Ladestationen für Elektroautos. Von Toyota heißt es, man sei zum Bau einer Fabrik bereit falls die nötige Unterstützung durch den Staat vorhanden ist.