Frank Witter

Frank Witter: Die Lizenzerteilung ist ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung unserer Internationalisierungsstrategie. - Bild: VW

Die indische Zentralbank gibt grünes Licht.

Die Volkswagen Finance Private Limited hat am 23. März 2011 eine Finanzdienstleistungslizenz von der indischen Zentralbank erhalten. „Mit dieser Lizenz können wir den Vertrieb der Marken des Volkswagen Konzerns sowie seiner Händler im wichtigen Wachstumsmarkt Indien optimal unterstützen“, erklärt Frank Witter, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Financial Services AG. Die operative Geschäftsaufnahme ist bereits erfolgt.

Die Produktpalette umfasst Fahrzeugfinanzierungen und Kfz-Versicherungen für Privatkunden sowie Lagerwagenfinanzierung und Factoring für die Händler. Die VWF ist mit der Lizenz in der Lage, den Volkswagen Konzern insbesondere beim wichtigen Auf- und Ausbau des indischen Händlernetzes nachhaltig zu unterstützten. Die 2009 gegründete VWF mit Sitz in Mumbai bietet Finanzierungen bisher nur im Rahmen von Kooperationen mit lokalen Banken an.

Die Lizenzerteilung für den indischen Markt ist ein weiterer wichtiger Schritt für die Finanzsparte bei der Umsetzung ihrer weltweiten Internationalisierungsstrategie. Sie ist damit in allen wichtigen Wachstumsmärkten, den so genannten BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien und China), mit eigenen Finanzdienstleistungsgesellschaften aktiv.