Geely_China_Elektromobilität

Die Geely Holding, Mutterkonzern von Volvo, hat nun auch einen Hersteller für Lithium-Ionen-Batterien unter sein Dach genommen. Bild: Geely

Das Engagement von Geely kommt ein halbes Jahr nachdem die Volvo-Mutter das Ziel ausgerufen hat, zum Marktführer im Bereich alternativer Antriebe aufzusteigen und 2020 90 Prozent seiner Verkäufe mit Fahrzeugen mit E-Antrieb erzielen zu wollen.

Mit Honbridge Holdings, bisheriger Alleineigentümer von Shandong Forever New Energy, arbeitet Geely bereits seit längerm zusammen. Shandong Forever betreibt bereits eine Fabrik für Lithium Ionen Batterien, für eine zweite wurde im April vergangenen Jahres mit dem Bau begonnen. In dieser wird eine Produktionskapazität installiert, mit der etwa 80.000 rein elektrische Fahrzeuge versorgt werden können. Größter Kunde des Batterieherstellers ist bislang Hangzhou Kandi Electric Vehicles, ein Joint Venture zwischen Geely und Kandi Tech.

Nach dem Einstieg von Geely, hält die Volvo-Mutter 48 Prozent der Anteile an Shandong Forever New Energy, 49 Prozent bleiben bei Honbridge, die restlichen drei Prozent hält Jiaxong Jiale.