Kommunikationschef Selim Bingol und Personalchefin Melissa Howell verlassen GM mit sofortiger

Kommunikationschef Selim Bingol und Personalchefin Melissa Howell verlassen GM mit sofortiger Wirkung. Bilder: GM

Über die Hintergründe des überraschenden Ausscheidens wurde zunächst nichts bekannt. GM erklärte, die beiden Topmanager wollten sich “anderen Interessen widmen”. Howell war seit 1990 im Unternehmen und saß erst ein gutes Jahr auf ihrem derzeitigen Posten. Bingol stieß nach der überstandenen Insolvenz 2010 zu GM.

Seit Anfang dieses Jahres hat der Konzern mit Mary Barra eine neue Chefin. Sie hat einen massiven Rückruf angestoßen von 6,3 Millionen Autos weltweit. Bei rund 2,6 Millionen davon sind die Zündschlösser fehlerhaft, so dass der Wagen bei voller Fahrt ausgehen kann. GM muss sich den Vorwurf anhören, den Defekt ein Jahrzehnt lang ignoriert zu haben. Die Defekte sollen Ursache für 13 tödliche Unfällen sein. Während verschiedener Anhörungsrunden in den vergangenen Wochen wurde GM-Chefin Mary Barra auch immer wieder kritisch zu personellen Konsequenzen befragt. Bislang waren im Zusammenhang mit der Affäre vor einigen Tagen zwei Ingenieure freigestellt worden.

Alle Beiträge zum Stichwort GM

dpa / fv