Valeo

Valeo gewinnt durch die Peiker-Übernahme Connectivity-Know-how. (Bild: Valeo)

Valeo baut mit dieser Akquisition seine Angebotspalette im Bereich Fahrzeug-Connectivity aus. Der Erwerb der Firma Peiker, die im Geschäftsjahr 2015 einen voraussichtlichen Umsatz von 325 Millionen Euro erwirtschaftet hat, wird sich bereits 2016 positiv auf die Bilanz des französischen Automobilzulieferers auswirken.

Valeo-Chef Jaques Aschenbroich kommentiert: "Wir freuen uns das Team von Peiker bei Valeo begrüßen zu dürfen." Besonderes Lob bekam Peiker-Geschäftsführer Andreas Peiker: "Unter seiner 33-jährigen Leitung hat sich Peiker zu einem allgemein anerkannten Marktführer auf dem Gebiet der Telematik und Connectivity entwickelt."

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?