Michael Schneider, CEO Norma Group

Michael Schneider wird die Norma Group zum Ende des Jahres verlassen. (Bild: Norma Group)

Damit steigt der Manager ein halbes Jahr vor dem Ende seines eigentlich bis zum 30. Juni 2023 laufenden Vertrages aus. Der sei einvernehmlich nicht verlängert worden, hieß es weiter vom Unternehmen. Schneider war zwischen 2015 und 2019 Finanzchef bei der Norma Group, bevor er dann an die Konzernspitze aufstieg. Zuvor hatte er Leitungspositionen in verschiedenen Unternehmen der Automobil- und Chemieindustrie sowie in der Medizintechnik im In- und Ausland inne.

Zunächst hatte Schneider im August 2019 kommissarisch den Vorstandsvorsitz von Vorgänger Bernd Kleinhens übernommen, im November des Jahres war der Manager dann dauerhaft zum Vorstandsvorsitzenden bestellt worden.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa