werk-stoecken-data Continental

Ende Juli hatte Continental wegen der schwächelnden Autokonjunktur eine Gewinnwarnung herausgegeben. Im zweiten Quartal entsprächen die vorläufigen Ergebnisse aber den Erwartungen. (Bild: Continental)

Der Autozulieferer Continental stellt am Mittwoch (7: August 2019) seine Zahlen für das zweite Quartal vor. Ende Juli hatte der Dax-Konzern wegen der schwächelnden Autokonjunktur eine Gewinnwarnung herausgegeben. Da die weltweite Produktion von Personenwagen und leichten Nutzfahrzeugen in diesem Jahr wohl um 5 % sinken dürfte, sei nur noch ein Umsatz von 44 bis 45 Mrd Euro zu erreichen. Zuvor waren 45 bis 47 Mrd Euro angepeilt worden. Bei der um Sondereffekte bereinigten Marge des Ergebnisses vor Steuern und Zinsen erwartet Continental nur noch 7 bis 7,5 % statt 8 bis 9 %. Im zweiten Quartal entsprächen die vorläufigen Ergebnisse aber den Erwartungen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa