Geschäftsfürhung beider Unternehmen

In China besiegelt: Das Joint Venture soll mit Sitz in Liuzhou operieren. (Bild: Faurecia)

Das Joint-Venture zwischen dem französischen Sitzhersteller Faurecia und Liuzhou Wuling Industry wird seinen Sitz in Liuzhou (China) haben. Das neue Unternehmen wird zunächst in drei vorhandenen Anlagen Komplettsitze, Gestelle und andere Sitzkomponenten herstellen und verkaufen. Zudem ist der Bau einer weiteren Anlage geplant.

Das Joint Venture wird hauptsächlich die SAIC-General Motors-Wuling Automobile Company beliefern. SAIC-GM-Wuling produziert Fahrzeuge der Marken Baojun und Wuling. Faurecia bildete bereits im November ein Joint Venture mit BYD. In den letzten zwei Jahren schloss sich der Interieur-Zulieferer mit Borgward und Dongfeng zusammen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?