Raj Nair, Ford

Raj Nair war seit 1987 für Ford tätig und hatte seit Juni 2017 das Nordamerika-Geschäft geleitet. Vorher war er unter anderem für die globale Produktentwicklung verantwortlich. (Bild: Ford)

Die Kündigung erfolgte dem Konzern zufolge nach einer internen Untersuchung. Wer Nairs Nachfolge antreten wird, soll in naher Zukunft verkündet werden. Ford sehe sich einer "sicheren und respektvollen" Unternehmenskultur verpflichtet, sagte Konzernchef Jim Hackett laut Mitteilung. "Ich bedauere aufrichtig, dass es Fälle gab, in denen ich die Führungsrolle nicht den Prinzipien entsprechend ausgeführt habe", wird Nair zitiert.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa