Ford Ecosport

Ford konnte seinen Marktanteil in Europa im ersten Quartal 2016 leicht steigern. (Bild: Ford)

In den 50 Märkten, die Ford der Region Europa zurechnet, wurden 401.200 Fahrzeuge verkauft, ein Anstieg um 8,4 Prozent. Der Branchenabsatz hat im Vergleich dazu nur um 5,4 Prozent zugelegt, so dass Ford seinen Marktanteil nach eigener Berechnung um 0,3 Punkte auf 8 Prozent ausbauen konnte.

In den 20 traditionellen Märkten Europas verkaufte Ford 363.500 Fahrzeuge, ein Anstieg um 8,5 Prozent. Hier blieb der Marktanteil unverändert bei 8,2 Prozent. Im März alleine waren die Wachstumsraten niedriger: In den 50 Märkten erzielte Ford ein Absatzplus von 4,3 Prozent und in den 20 Märkten von 3,7 Prozent. Dies reichte jedoch um den Marktanteil um 0,1 Punkt auf 8,7 Prozent in den 50 Märkten zu steigern.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Dow Jones Newswires