Smog über Peking

Nicht nur in Peking herrscht dicke Luft, auch Paris stöhnt unter hoher Luftverschmutzung. In der Seine-Metropole soll es deshalb den Dieselautos an den Kragen gehen. (Bild: Fotolia.com)

Nachdem in Frankreich Pläne bestätigt wurden, wonach die Autobahngebühren für Elektro- und Hybridautos deutlich gesenkt werden sollen, waren Spekulationen aufgekommen, dass im Gegenzug die Tarfife für Autos mit Dieselantrieb erhöht werden könnten. Derlei pläne gebe es aktuell aber nicht, berichten Medien in Frankreich. Gleichwohl ist es inzwischen erklärtes Ziel der Regierung, die Nutzung von Dieselfahrzeugen zurück zu fahren. Erreichen will man das durch die Förderung alternativer Antriebe. Es wird wohl aber auch zu Restriktionen kommen. So hat die Stadtverwaltung von Paris angekündigt, dass ab 2018 keine Dieselfahrzeuge mehr im Stadtgebiet benutzt werden dürfen.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Diesel Frankreich

fv

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?