Geely

Geely will durch die Übernahme der drei Unternehmen Guizhou New Energy, Hangzhou Autoteil und Zhejiang Geely sein Automobilgeschäft steigern. (Bild: Geely)

Bei den drei übernommenen Unternehmen handelt sich um Guizhou New Energy, Hangzhou Autoteil und Zhejiang Geely, an denen der Vorsitzende von Geely Automobile Holdings, Li Shufu, ohnehin beteiligt war. Die Akquisitionen werden von Geely als Maßnahme angesehen, das eigene Automobilgeschäft durch eine strengere Kontrolle seiner Investitionen zu straffen. Die drei Unternehmen im Wert von 3,17 Mrd. CAD (468 Millionen US-Dollar) sind auf den Bau von elektrifizierten Fahrzeugen und Automobilkomponenten spezialisiert. Geely wird die Kapazitäten seiner Tochtergesellschaften nutzen, um die eigene Fahrzeugproduktion auf dem chinesischen Markt zu steigern.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?