Luftaufnahme vom BMW-Werk Dingolfing

Bis vor gut zwei Jahren war Dingolfing das weltweit größte BMW-Werk. Dort wird bald der neue 8er gebaut, mit dem der Münchner Premiumhersteller das Luxussegment aufmischen will. (Bild: BMW)

Das verlautete am Montag aus Unternehmenskreisen. Produktionsstart soll im kommenden Jahr sein, die Stückzahl ist noch nicht bekannt. Zuvor hatte die "Passauer Neue Presse" darüber berichtet.

Jährlich laufen in Dingolfing 360 000 BMW von der 3er- bis zur 7er-Baureihe vom Band. Zudem werden dort alle Rolls-Royce-Karosserien gefertigt, auch das zentrale Ersatzteillager für alle BMW-Händler befindet sich in Dingolfing. In den niederbayerischen Werken baut BMW auch Motoren und Batterien für seine Elektro- und Hybridautos. Bis vor gut zwei Jahren war Dingolfing das größte BMW-Werk weltweit. Inzwischen ist Spartanburg in den USA die größte Fabrik des Konzerns.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa