Jaguar Land Rover

Jaguar will roten Ampeln in Innenstädten den Schrecken nehmen. (Bild: JLR)

Das zukünftige Assistenzsystem namens GLOSA (Green Light Optimal Speed Advisory) sorgt dafür, dass das Auto innerorts mit optimaler Fahrgeschwindigkeit unterwegs ist und demnach nicht an roten Ampeln anhalten muss.

Dazu kommuniziert das Fahrzeug mit den entsprechenden Ampeln auf der Route, um Verkehrsstaus zu vermeiden.

Das Fahrerassistenzsystem wurde in einen Jaguar F-Pace eingebaut, um die vernetzte Technologie im Rahmen eines Forschungsprojekts in Höhe von 20 Mio. GBP (25,6 Mio. USD) zu testen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?