Johnson Controls

Die Johnson Controls Batteriesparte hat einen neuen Europa-Chef. – (Bild: Johnson Controls)

Johnson Controls Power Solutions ist der weltweit größte Hersteller von Fahrzeugbatterien und hat seinen europäischen Hauptsitz in Hannover. Dem 56-jährigen Ingenieur wurde auch die Führungsverantwortung für die Regionen Mittlerer Osten und Afrika übertragen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Der Zulieferer mit seinen rund 170.000 Mitarbeitern weltweit ist in 150 Ländern tätig. Davon arbeiten rund 5.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten an der Entwicklung, Herstellung, Distribution und dem Recycling der Batterien, von denen jährlich rund 140 Millionen ausgeliefert werden.

Alle Beiträge zum Stichwort Johnson-Controls

gp

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa