LG-Chem_Elektromobilität_Wroclaw

Ab 2019 produziert LG Chem Hochleistungsbatterien für Elektroautos im polnischen Wroclaw. Dei Südkoreaner investieren dort 360 Mio. US-Dollar in ihre erste Fabrik in Europa. (Bild: LG Chem)

Die Investitionssumme von exakt 359 Millionen US-Dollar gab das südkoreanische Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. Baustart für die Batteriefabrik mit 41.000 Quadratmetern Fläche soll in der zweiten Jahreshälfte sein, bereits Ende 2018 soll das Werk bereit sein zur Massenfabrikation von Lithium-Ionen-Batterien, mit denen LG Chem vor allem den Bedarf in Europa abdecken möchte.

Die Produktionskapazität ist auf zunächst 100.000 Einheiten pro Jahr ausgelegt. Produziert werden sollen Batterien, die eine Reichweite von 320 Kilometern pro Ladung ermöglichen.  

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?