Ford Logo breit

Personalrochade in der Ford-Führungsabteilung. (Bild: Ford)

Cash wird direkt an Barb Samardzich, Chefin von Ford Europa, berichten. Die Amerikanerin Cash ist seit 1984 im Unternehmen und war bis dato Director of Vehicle Operations.

Darüber hinaus gibt es weitere Wechsel in der Chefetage des Autobauers. Bradley Gayton wird neuer Vorstand der Rechtsabteilung. Er folgt auf David Leitch, der wie Jeff Wood in den Ruhestand geht. Des Weiteren wird Bill Russo neuer Produktionschef für die Region Asien-Pazifik. Er ersetzt Gary Johnson, der künftig die Sonderabteilung Global Manufacturing Processing leiten soll.

Die Automotive-Experten von IHS schätzen diese Personalrochade als Routine-Wechsel sein. Mit einer signifikanten Veränderung der Management-Struktur beim Autobauer sei nicht zu rechnen – insbesondere, da die Neulinge in der Führungsriege aus den eigenen Reihen kommen. Nichtsdestotrotz hat Ford-CEO Mark Fields bereits in der Vergangenheit bewiesen, dass er bereit ist mit branchenfremden Know-how neuen Schwung in die Chefetage zu bringen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?