Martin Klein ist neuer CEO von Next.e.Go Mobile

Der studierte Volkswirt Martin C. Klein bringt über drei Jahrzehnte Erfahrung in der Automobilindustrie in seine neue Aufgabe bei Next.e.Go Mobile ein. (Bild: Next.e.GO Mobile SE )

Martin Klein bringt über drei Jahrzehnte Automobil-Erfahrung für seine neue Aufgabe beim Hersteller von Elektrofahrzeugen mit Sitz in Aachen ein. Über 25 Jahre lang war er bei Daimler in mehreren Führungspositionen mit internationaler Verantwortung sowohl in Deutschland als auch in den Vereinigten Staaten tätig und leitete Zulieferer wie Recaro Automotive Seating. Klein hat seinen Universitätsabschluss in Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn erworben.

Um dem Hersteller urbaner Fahrzeuge den Übergang von einem Startup zu einem produzierenden Elektromobilitäts-Unternehmen zu ermöglichen, hatte Gründer Günther Schuh bereits zum 1. Juni 2021 die operative Geschäftsleitung an das Führungsteam bestehend aus Verwaltungsrat und geschäftsführenden Direktoren übergeben. In der Zwischenzeit meldete e.Go.Mobile den Baubeginn einer Autofabrik in Bulgarien sowie den erfolgreichen Abschluss einer Series-C-Finanzierungsrunde.

Wie der Verwaltungsratsvorsitzende Ali Vezvaei hervorhebt, bieten Next.e.GOs disruptive Mikrofabriken und die Produktplattform in Kombination mit einer starken Innovationskultur enormes Potenzial. Dazu bringe Martin Klein eine Fülle von Erfahrungen in der Umsetzung mit, um das Team bei der Beschleunigung von Fortschritt und Wachstum zu unterstützen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?