Zak Brown ist neuer Geschäftsführer bei McLaren.

Zak Brown gilt als Top-Vermarkter im Motorsport-Bereich. Bild: Wikipedia/Malcolm Griffiths/LAT Photographic

Brown trete seine Aufgabe im Dezember an, teilte die McLaren Technology Group, deren Kern der Formel-1-Rennstall ist, am Montag mit.

Unabhängig von der Verpflichtung wird nach Unternehmensangaben allerdings weiter nach einem neuen Hauptgeschäftsführer gesucht, der Dennis ersetzen könnte. Brown ist formal auf einer Hierarchieebene mit Betriebschef Jonathan Neale angesiedelt, war nach dem Dennis-Aus allerdings auch als neuer oberster Boss gehandelt worden.

Dennis war nach einem Machtkampf von den Aktionären zum Rücktritt als McLaren-Chef gezwungen. Der Brite hatte 35 Jahre an der Spitze von McLaren gestanden und mit dem Formel-1-Team insgesamt 17 WM-Titel geholt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa