Mercedes Benz Vans

Mercedes-Benz und Hermes (Paketzusteller) unterzeichnen Vertrag für eine strategische Elektro-Partnerschaft. (Bild: Daimler)

Im nächsten Jahr starten Pilotprojekte für den Einsatz von Elektro-Transportern in Hamburg und Stuttgart. Hermes will nach und nach bis zu 1500 Elektro-Fahrzeuge der Mercedes-Reihen Sprinter und Vito einsetzen und bis 2025 alle Innenstädte der deutschen Großstädte emissionsfrei beliefern. Die Grundzüge der Kooperation hatten die Unternehmen bereits im März bekanntgemacht.

Die Kooperation gehe über die reinen Fahrzeuge hinaus, heißt es in der Mitteilung. Beide Partner wollten Gesamtlösungen zur Steigerung der Effizienz über den gesamten Zustellungsprozess entwickeln. Dazu zählten automatische Laderaumsysteme, die das Be- und Entladen von Paketen beschleunigen können, spezielle Leasingangebote und IT-Lösungen, die das Flottenmanagement optimieren. Die Daimler-Tochter Mercedes-Benz Vans werde in den nächsten Jahren rund 150 Millionen Euro in die Elektrifizierung seines Angebots investieren. Insgesamt belaufen sich die Investitionen des Daimler Konzerns in Elektromobilität auf rund zehn Milliarden Euro.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa