Pirelli Reifen

Das italienische Traditionsunternehmen Pirelli wird von der chiensische ChemCorp übernommem. (Bild: Pirelli)

Die China National Chemical Corporation (ChemCorp) teilte am Sonntag mit, den Continental-Konkurrenten zu kaufen. Die Reifen-Sparte der Chinesen soll zunächst den 26,2-Prozent-Anteil übernehmen, den derzeit Investor Camfin an Pirelli hält.

In einem zweiten Schritt folgt ein Gebot für den Rest des italienischen Traditionsunternehmens. Mit der Übernahme erhält ChemChina Zugang zur Technologie für die Herstellung von Premium-Reifen. Pirelli wiederum kann mit einer erehblich größeren Präsenz im Wachstumsmarkt China rechnen.

Der bisherige Anteilseigner Camfin gehört mehrheitlich dem russischen Ölkonzern Rosneft und einer Holding des Pirelli-Chefs Marco Tronchetti Provera. Weitere GrossaAktionäre sind die Banken Intesa Sanpaolo und Unicredit.

fv

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?