VW Chattanooga

SK Innovation soll unter anderem die VW-Elektroauto-Produktion in Chattanooga / Tennessee mit Batterien versorgen. (Bild: Volkswagen)

Nach Informationen der Chattanooga Times hat ein VW-Sprecher gegenüber dem Medium bestätigt: „SK Innovation wird Lithium-Ionen-Batteriezellen für unsere geplante Elektrofahrzeugproduktion im Jahr 2022 liefern.“ SK Innovation hat vor wenigen Tagen mit dem Bau der 1,67-Milliarden-Dollar-Anlage mit dem ersten Spatenstich begonnen. Nach Aussagen von Jun Kim, Präsident und CEO von SK Innovation, liegt der Standort der neuen Batteriefertigung in der Nähe zu den Werken von Volkswagen, BMW und Mercedes im Südosten der USA nahe Atlanta. „Hier konzentriert sich die Nachfrage", so Jun Kim, was vermuten lässt, dass SK zukünftig alle drei Unternehmen mit Batteriezellen versorgen könnte.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?