Hamtramck Detroit

Tesla könnte sich vorstellen, eine der auslaufenden GM-Fabrikanlagen in den USA wie Hamtramck in Detroit zu übernehmen. Bild: GM

„Tesla hat es sich zum Ziel gesetzt, die Einführung von Elektrofahrzeugen und den nachhaltigen Transport zu beschleunigen. Wenn jemand kommt und ein besseres Elektroauto herstellt als Tesla, und es ist so viel besser als unseres, dass wir unsere Autos nicht verkaufen können und in Konkurs gehen, ist es immer noch eine gute Sache für die Welt“, äußert sich Tesla-CEO Elon Musk betont entspannt zur immer größer werdenden Zahl der Wettbewerber.

Die unkonventionelle Entscheidung, eine Produktionsanlage auf dem Parkplatz vor dem Werk in Fremont aufzubauen, sei nach Ansicht von Musk unverzichtbar für die die Produktion des Model 3 gewesen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?