Waymo-Chrysler

Über die Uber-App könnten deutlich mehr Interessenten auf die Fahrdienste von Waymo zugreifen. (Bild: Waymo)

Nach Ansicht von Dara Khosrowshahi käme ein Unternehmen wie Waymo um eine Partnerschaft mit Uber wegen des breiten Smartphone-Nutzernetzwerks kaum herum. Business Review USA zitiert Khosrowshahi über Waymo: „Sie sind ein unglaublicher Technologieanbieter, sie meinen es ernst mit der Autonomie. In dem Maße, in dem diese Technologie im [Uber-] Netzwerk auftauchen könnte, denke ich, könnte es eine gute Sache sein. Es liegt an ihnen, ob sie es tun wollen oder nicht.“ Die Äußerungen von Ubers CEO konzentrieren sich auf das Potenzial von Waymos autonom fahrenden Fahrzeugen, seine Dienste in der Uber-App anzubieten und so mehr Kunden den Zugang zur Waymo-Flotte zu ermöglichen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?