Umweltplaketten, Verkehrsschild

Das Feinstaubproblem ist laut VDA bei modernen Diesel-Fahrzeugen gelöst. (Bild: Bosch)

Dieselwagen nach dem modernen Euro-6-Standard seien hinsichtlich Effizienz und CO2-Ausstoß um 15 bis 20 Prozent besser als aktuelle Benziner, sagte Verbandspräsident Matthias Wissmann am Mittwoch (1. März) in Berlin. Wenn man die Klimaschutzziele erreichen wolle, sei es unerlässlich, auch auf Dieselautos der jüngsten Generation zu setzen. Das Feinstaub-Problem sei bei diesen Modellen gelöst.

Den Beschluss der baden-württembergischen Landesregierung zu möglichen Fahrverboten für ältere Dieselautos in Teilen der Stuttgarter Innenstadt nannte Wissmann einen "Schnellschuss". Das Verbot soll 2018 dann wirksam werden, wenn der Feinstaub-Grenzwert überschritten wird.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa