Volkswagen kooperiert mit dem indischen Automobilhersteller Mahindra

Volkswagens Konzernvorstand für Technik Thomas Schmall (vorne rechts) und Rajesh Jejurikar, Executive Director, Auto and Farm Sector bei Mahindra (vorne links) unterzeichnen ein Kooperationsvereinbarung als Basis der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. (Bild: Volkswagen)

Der indische Automobilhersteller Mahindra plant den Einsatz von MEB-Komponenten wie Elektromotoren, Batteriesystemkomponenten und Batteriezellen auf seiner Born Electric Platform. Die Kooperationsvereinbarung legt die Basis für eine weitere Ausarbeitung der Zusammenarbeit, die bis Ende des Jahres ein verbindliches Lieferabkommen hervorbringen soll.

Das Ziel der beiden Unternehmen ist die Elektrifizierung des indischen Automobilmarktes, der als einer der wichtigsten Wachstumsmärkte gilt. Mit drei Millionen Neufahrzeugen pro Jahr gehört er zudem zu den fünf größten Automobilmärkten der Welt. Obwohl der Markt bisher von Diesel- und Benzinmotoren dominiert wird, hat sich Indien auf dem UN-Klimagipfel 2021 in Glasgow dazu verpflichtet, ab 2035 nur noch emissionsfreie Neufahrzeuge zuzulassen. Daher sollen dort bald Komponenten der Elektroplattform MEB zum Einsatz kommen, die aktuell bereits von Volkswagen, Audi, Skoda und Seat beziehungsweise Cupra genutzt wird.

"Wir freuen uns sehr, mit Volkswagen einen bedeutenden globalen Investor im Bereich der Elektromobilität gewonnen zu haben, der uns als strategischer Partner bei der Erreichung unserer ehrgeizigen Born Electric Vision unterstützt“, kommentiert Rajesh Jejurikar, Executive Director, Auto and Farm Sectors bei Mahindra im Hinblick auf die Partnerschaft.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?