Hier zu sehen sind Fahrzeuge der Modellreihe EQ im Einsatz des städtischen Straßenbetriebs.

EQ im Einsatz eines städtischen Straßenbetriebs. (Bild: Chery)

In einer Mitteilung des Unternehmens erklärte Chery, dass zwischen dem 15. Und 18. November zehn vollautomatische, fahrerlose Autos an einem Praxistest teilnahmen.

Die von Baidu und Chery entwickelte Modellreiheheißt 'EQ' und soll nach Unternehmensangaben voll-autonom (auf Level-4-Basis) fahren können. Die Testfahrten haben in der Tongxiang Smart Car Demonstration Zone stattgefunden.

Laut IHS Automotive sei es allerdings recht unwahrscheinlich, dass Cherys EQ-Fahrzeuge die tatsächlichen Autobahnbedingungen von Level 4 erfüllt hat. Baidu hat zuvor erklärt, dass die Technologie erst in zwei Jahren soweit sein wird.

Erst im November unterzeichneten Chery und Baidu einen strategischen Kooperationsvertrag. Baidu hatte vor ein paar Tagen (22. November 2016) das einvernehmliche Ende seiner Partnerschaft mit BMW zur Entwicklung selbstfahrender Autos bekannt gegeben.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?