Karim Habib

Karim Habib wird neuer Chefdesigner bei Infiniti. (Bild: BMW)

Wie Automotive News berichtet, heuert Infiniti den ehemalige BMW-Chefdesigner zum 1. Juli 2017 an. Er ersetzt Alfonso Albaisa, der nun Nissans globales Design leiten soll. Habib berichtet dementsprechend an Albaisa. Der Executive soll hauptsächlich in Nissans technischem Zentrum in Atsugi (Japan) arbeiten und die Infiniti Design-Teams in Japan, Peking, San Diego und London führen.

Habib war mit zwei Jahren Unterbrechung seit 1998 bei BMW angestellt und leitete seit 2012 das BMW Designteam. Vor Habib waren schon die Designer Anders Warming (Mini) und Benoit Jacob (i-Modelle) gegangen. Für Habib holte BMW den Skoda-Stardesigner Jozef Karban.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?