Volkswagen: Motor eines EA 189

Die 1,6l-TDI-Motor des Typs EA 189 von VW dürfen nun umgerüstet werden. (Bild: Volkswagen)

2,6 Millionen Fahrzeuge mit 1,6l-TDI-Motor des Typs EA 189 seien betroffen. Damit könne die Umsetzung bei den ersten Fahrzeugen der dritten und letzten Hubraumklasse zeitnah beginnen. Die Fahrzeughalter würden in den kommenden Wochen sukzessive benachrichtigt.

Die Umrüstung bei den 1,6-Liter-TDI-Aggregaten des Typs EA189 umfasse ein Software-Update. Zusätzlich werde direkt vor dem Luftmassenmesser ein sogenannter Strömungsgleichrichter befestigt. Die Umsetzung wird weniger als eine Stunde Arbeitszeit in Anspruch nehmen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?