Volkswagen, Gehalt, Verspätung, VW-Mitarbeiter

Noch ist nicht bekannt, wie viele Mitarbeiter auf ihren Lohn warten mussten. (Bild: Volkswagen)

Normalerweise sei das Geld am Monatsende auf der Konten der Belegschaft, wie ein Sprecher der Bank am Donnerstag sagte. Diesmal habe es wegen eines "technischen Übertragungsfehlers" bei Mitarbeitern mit Sparkassenkonto einen Tag länger gedauert, wie auch ein VW-Sprecher bestätigte. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung (Online) darüber berichtet.

Der Ursprung des Fehlers liege bei der Bank, räumte die Bayern LB ein. Inzwischen seien aber alle Gehälter überwiesen. Wie viele Mitarbeiter auf ihren Lohn warten mussten, sagte der Sprecher zunächst nicht. Dem Vernehmen nach waren mehrere Tausend von der Panne betroffen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa