daimler_hauptversammlung_schriftzug.jpg

Die Umstellung auf die neue WLTP-Zertifizierung und Modellwechsel haben den Absatz von Mercedes-Benz im September beeinträchtigt. (Bild: Daimler)

Der Rückgang zum Vorjahr betrug damit 8,2 Prozent. Mercedes-Benz habe zum 1. September die gesamte Flotte für Europa nach dem neuen Abgasstandard WLTP zertifiziert, hieß es. Allerdings sei es in einigen Märkten zu Verzögerungen bei der Zertifizierung gekommen. Zudem hätten sich Modellwechsel auf den Absatz ausgewirkt.

Im dritten Quartal wurden 526.255 Fahrzeuge mit dem Stern an Kunden ausgeliefert. Auch hier belief sich das Minus zum Vorjahr auf 8,2 Prozent. Auf die ersten neun Monate des Jahres gerechnet hielt sich der Absatz von Mercedes-Benz mit 1,7 Millionen Fahrzeugen in etwa auf Vorjahresniveau.

Gut lief es für die Marke in China, wo die Auslieferungen auf Neunmonatssicht um 13 Prozent anzogen. In Europa ergab sich im gleichen Zeitraum ein Minus von 4,7 Prozent. Auf dem Heimatmarkt Deutschland waren es 5,6 Prozent weniger Fahrzeuge.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa