Barbara Frenkel Porsche

Barbara Frenkel leitet ab Juni die Beschaffung bei Porsche. Bild: Porsche

| von Werner Beutnagel

Bislang leitet Barbara Frenkel den Porsche-Vertrieb in der Region Europa. Die Managerin startete ihre berufliche Laufbahn in der Zuliefererindustrie und war hier unter anderem in den Einkaufsbereichen von Valeo und TRW Automotive tätig. Seit rund 19 Jahren arbeitet sie in verschiedenen leitenden Funktionen bei Porsche. Als Bereichsleiterin der Vertriebsregion Europa habe Frenkel in den vergangenen Jahren das Retail-Volumen um rund zehn Prozent gesteigert und einen wesentlichen Beitrag zum Ausbau der Handelsorganisation geleistet, heißt es bei Porsche. Zuvor war Frenkel unter anderem als Leiterin für Qualitätssysteme und -methoden, als Leiterin für das weltweite Händlertraining und als Bereichsleiterin für Vertriebsmanagement und -entwicklung aktiv.

„Barbara Frenkel verfügt über eine breite Expertise – auf der Lieferanten- und auf der Kundenseite. Deshalb ist sie eine hervorragende Wahl. Aktuell gibt sie dem europäischen Markt wichtige Impulse und hat ihn gegen den Trend profitabel weiterentwickelt“, sagt Vorstandsvorsitzender Oliver Blume.

Uwe-Karsten Städter trat 1974 in die Volkswagen AG ein. Im Laufe seiner Karriere bekleidete der Industriefachwirt verschiedene Führungsaufgaben im Konzern. Nach einem Einsatz als Leiter Beschaffung Chemie bei Seat war Städter seit 2002 für die Beschaffung Exterieur im Volkswagen Konzern verantwortlich. Ab 2007 fungierte er als Leiter Konzernbeschaffung Elektrik/Elektronik und wurde 2011 zum Vorstand für Beschaffung bei der Porsche AG ernannt. In seiner Amtszeit stieg das Einkaufsvolumen der Porsche AG von zwei auf über neun Milliarden Euro. Gleichzeitig verdoppelte sich die Anzahl der Mitarbeiter im Beschaffungsressort auf rund 580 Angestellte, heißt es seitens des Autobauers.

Kostenlose Registrierung

Bereits registriert?
*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?