Daimler beobachtet VWs Übernahmepläne von Scania mit Argusaugen. Zum künftigen

Daimler beobachtet VWs Übernahmepläne von Scania mit Argusaugen. Zum künftigen VW-Nutzfahrzeugchef Andreas Renschler hat Daimlers Nutzfahrzeug-Vorstand Wolfgang Bernhard (im Bild) aber nach eigenen Angaben nach wie vor ein sehr gutes Verhältnis. - Bild: Daimler

“Zum Andreas habe ich ein sehr, sehr gutes Verhältnis”, betonte der Nutzfahrzeugchef von Daimler am Montag in Stuttgart. “Daran wird sich auch nichts ändern.” VW hatte zuvor bekanntgegeben, dass Renschler – zuletzt Produktionsvorstand bei Daimler – ab Februar 2015 das Lkw-Geschäft der Wolfsburger lenken soll. Zudem will Europas größter Autokonzern seine schwedische Lastwagen-Tochter Scania komplett übernehmen. Daimler beobachtet die Entwicklung mit Argusaugen: “Wir nehmen grundsätzlich alle Wettbewerber ernst”, sagte Bernhard. “Wir tun das auch in allen Märkten.”

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Daimler Volkswagen Personalien

dpa-AFX/Andreas Karius